fbpx

Ich dachte mir, dass es der Zeit ist, mal etwas OHNE BANANEN zu backen! Auch wenn mein Bananenbrot unbestreitbar legendär ist.

Vor ein paar Wochen habe ich ein Rezept probiert, bei dem für einen Brownie Teig Kichererbsen verwendet wurden. Ich habe es 1:1 nachgebacken (nachdem es mir wärmstens empfohlen wurde) und ich fand das Resultat richtig kacke 😀 . Passiert. Also- war es an der Zeit selber zu schauen, wie mir Brownies mit Hülsenfrüchten gelingen!

Dieses Rezept ist vegan und kann komplett ohne Mehl zubereitet werden. Des Weiteren, müssen keine Datteln oder Öl/Margarine verwendet werden! Hat mich dann selbst überrascht, dass es funktioniert hat!

Zucchini Bohnen Brownie
Zum Rezept

Zutaten:

  • 1 Dose Kidneybohnen (oder Kichererbsen) – ca. 250g Abtropfgewicht
  • 200g frische Zucchini
  • 100ml pflanzliche Milch – ich habe Hafermilch von Provamel verwendet.
  • 80g “Zucker” – ich habe das bronze Erythrit von JaJa’s Low Carb verwendet.
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • 60g Kakao (ungesüßt)
  • 1 1/2 EL Backpulver
  • 40g “Mehl” – ihr könnt Kokosmehl, normales Mehl etc. verwenden. Ich habe das Plenny Shake Pulver von Jimmy Joy Food verwendet.
  • 50g gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
  • 100g Schokolade zartbitter
  • 20g ganze Mandeln

Zubereitung:

Backofen auf 180°C einstellen. Du benötigst entweder eine kleine Brownie-Form oder auch Tart-Form, so wie ich!

  1. Bohnen, Zucchini und Hafermilch in eine Schüssel geben und pürieren. Entweder in einem Mixer, oder so wie ich mit einem Stabmixer (so zach, haha!).
  2. Alle trockenen Zutaten, bis auf die ganzen Mandeln und die Schokolade, in einer zweite Schüssel geben und vermischen.
  3. Die trockenen Zutaten zu den nassen geben und gut vermengen.
  4. Die Form etwas fetten und den Brownie Teig gleichmäßig darin verteilen. Ab in den Ofen damit!
  5. Brownie-Tart/Kuchen 30-35min im Ofen backen.
  6. In der Zwischenzeit: Schokolade schmelzen und Mandeln grob hacken.
  7.  Brownie-Tart aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Geschmolzene Schokolade gleichmäßig als Glasur darauf verteilen. Gehackte Mandeln kommen dann zu Schluss oben drauf!
  8.  Nochmals abkühlen lassen, Kaffee machen und…. genießen <3

Nährwerte pro Stück (ergibt 12 Stück in einer Tart-Form):

150kcal – 10g Kohlenhydrate, davon 4g Zucker – 5,3g Eiweiß – 8,8g Fett

Viel Spaß beim nachbacken, ich hoffe es schmeckt euch!!!